Anzeige
«Let's Dance»

Profitänzer kritisieren Luca Hännis Auftritt

10. Juni 2021, 12:14 Uhr
Luca Hänni schafft es bei der Profi-Challenge von «Let's Dance» auf den dritten Platz. Jetzt üben die Profitänzer Oana Nechiti und Erich Klann harsche Kritik an der Performance.
Luca Hänni tanzte mit seiner Freundin Christina Luft bei der Profi-Challenge von Let's Dance. (Archiv)
© Getty Images

Die Profi-Challenge von «Let's Dance» fand am Freitag zum dritten Mal statt. Mit Luca Hänni (26) war in diesem Jahr auch ein Nichtprofi dabei. Dafür erntet das Format nun Kritik, wie Promiflash.de berichtet. Er tanzte gemeinsam mit seiner Freundin, der Profitänzerin Christina Luft (31).

Ein No-Go, finden die Profis

Der Sänger und seine Partnerin wurden von den Zuschauern auf den dritten Platz gewählt. Das sei unfair, finden die Profitänzer Oana Nechiti (33) und Erich Klann (34). Sie echauffieren sich in ihrem gemeinsamen Podcast «Tanz oder gar nicht» über den Auftritt. «Warum muss ein Luca Hänni bei der Profi-Challenge stattfinden? Das ist für mich ein No-Go und ich weiss auch von den anderen Profis, dass es von denen auch nicht so gewünscht ist», sagt Erich Klann.

Nicht Luca Hännis Schuld

Luca Hänni könne aber nichts dafür und die Kritik gelte nicht seiner Person. Doch er habe  gegenüber den anderen Teilnehmenden aufgrund seiner Prominenz einen unfairen Vorteil gehabt. «Du kannst es nicht so in der Öffentlichkeit stehen lassen, dass Luca ein besserer Profi ist als eine Oxana Lebedew oder eine Nina Bezzubova», so Nechiti.

Das Paar sei fehl am Platz gewesen und habe nicht bei den Profis mittanzen sollen. «Lasst bitte die Legenden untereinander tanzen. [...] Deshalb hat man ja auch die Profi-Challenge ins Leben gerufen, damit es mal nicht um die Promis geht, sondern um die Professionals», nervt sich Oana Nechiti.

(sju)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. Juni 2021 12:02
aktualisiert: 10. Juni 2021 12:14