Unterhaltung

So löschst du deine Daten auf deinem alten Handy

Privat

So löschst du deine Daten auf deinem alten Handy

· Online seit 27.12.2022, 05:49 Uhr
Wer ein neues Smartphone hat und das alte weitergibt, sollte vorher all seine Daten vom Gerät löschen, damit sie nicht in falsche Hände geraten. Wie du alles sicher entfernen kannst, erklären wir dir.
Anzeige

Unter dem einen oder anderen Weihnachtsbaum lag auch dieses Jahr ein nigelnagelneues Handy. Klar wird dieses schnellstmöglich in Betrieb genommen. Bevor du jedoch dein altes Smartphone verschenkst oder verkaufst, solltest du dich um die darauf vorhandenen Daten kümmern. Hier erfährst du, wie du das anstellen solltest:

Android

Als Erstes solltest du deine Daten sichern, damit du selber sie später noch hast. Das kannst du beispielsweise über eine Cloud oder direkt über Google Fotos machen. Oder du speicherst sie auf deinem Computer, Laptop oder auf einer externen Festplatte.

Nun solltest du all deine Konten auf dem Smartphone löschen. Du findest sie bei den Einstellungen unter «Konten».

Jetzt kannst du dein Smartphone auf Werkseinstellungen respektive «Auslieferungszustand» zurücksetzen. Auch diese Funktion findest du bei den Einstellungen. Nun sollten deine Daten gelöscht sein. Eine Wiederherstellung ist laut einem Bericht von «Futurezone.at» nicht mehr möglich.

Nun musst du nur noch deine SIM- und SD-Karte entfernen. Der nächste Besitzer oder die nächste Besitzerin deines Smartphones kann damit nicht mehr auf deine Daten zugreifen.

Wer ein älteres Handy (bis und mit Android 5) besitzt, kann sich zusätzlich absichern, indem er die Daten mithilfe einer externen App löscht, bevor das Handy nochmals auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.

iOS

Damit du später weiterhin Zugriff auf deine persönlichen Daten hast, musst du sie zuerst in der iCloud sichern.

Anschliessend solltest du ebenfalls deine persönlichen Konten wie die Apple-ID löschen. Bei Apple-Geräten solltest du darauf achten, dass das Gerät von der «Wo ist?»-App gelöscht ist. Das kannst du in der App selbst tun, indem du auf «Geräte» klickst, dein Smartphone auswählst und es löschst. Ansonsten können andere das Gerät nicht verwenden.

Nun kannst du das iPhone zurücksetzen. Das kannst du unter «Einstellungen» machen. Auch hier gilt: Was gelöscht ist, kann nicht wiederhergestellt werden, da die Daten standardmässig verschlüsselt abgelegt sind.

Vergiss nicht, die SIM- und SD-Karte aus dem Gerät zu entfernen. Dann sind deine Daten sicher.

(vro)

veröffentlicht: 27. Dezember 2022 05:49
aktualisiert: 27. Dezember 2022 05:49
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch