Unterhaltung

Whatsapp führt wohl bald selbstlöschende Nachrichten ein

Digital

Whatsapp führt wohl bald selbstlöschende Nachrichten ein

· Online seit 14.12.2022, 13:00 Uhr
Auf Whatsapp können Userinnen und User bald auch Textnachrichten versenden, die ihr Chat-Partner nur einmal ansehen können. Mit Bildern und Videos ist dies bereits möglich.
Anzeige

Mit einem neuen Update sollen Whatsapp-Userinnen sogenannte Einmal-Textnachrichten versenden können. Das sind Nachrichten, die der Empfänger nur einmal lesen können, danach verschwinden sie und sind nicht mehr aufrufbar. Möglich ist das bereits mit Fotos und Videos, die sich nach einmaliger Ansicht löschen.

Mit dem neuen Feature ist es nicht mehr möglich, Nachrichten weiterzuleiten, zu speichern oder einen Screenshot davon zu machen. Das schreibt das Branchenportal «Wabetainfo», das eine Beta-Version des Messengers getestet hat. Erhältlich sei das Update mit der Version «2.22.25.20». Welche Version aktuell auf dem Gerät installiert ist, finden Userinnen und User in den Einstellungen oder im App-Store.

Aktuell ist die Funktion nur für ausgewählte Benutzer der Beta-Version verfügbar. Wann das Update von Whatsapp veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Benutzerinnen und Benutzer sehen dann ein kleines Vorhängeschloss neben dem Absendepfeil (siehe Bild).

(log)

veröffentlicht: 14. Dezember 2022 13:00
aktualisiert: 14. Dezember 2022 13:00
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch