Anzeige
Argovia Hofwoche

Das Stall-Drive-In zog scharenweise Hungrige an

Sharina Frey, 1. September 2021, 11:41 Uhr
Fleissig gebacken haben die Radio-Argovia-Morgenshow-Moderatoren Deborah Zaugg und André Sauser in der Backstube der Murianer Bäckerei Kreyenbühl. Das Ergebnis wurde am Mittwochmorgen in einem Stall-Drive-In verteilt. Wie das wohl ankam?
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday

Pünktlich wie eine Kirchenuhr bog der erste Argovia-Hörer um Punkt 6 Uhr morgens in den Stall der Familie Meier auf dem Aettenberg ein. Sämi verfolgt seit Tagen die Argovia Hofwoche. Daher wusste er, dass es hier auf dem Hof ein feines Znüni für ihn und seine Arbeitskollegen gab. Ein vorsichtiger Biss in die erste Argovia-Bauernwegge und es stand fest: Die Weggen sind nicht nur essbar, sie seien «tipptopp».

Mit Autos, Töffli, Velos, ja sogar zu Fuss kamen die Menschen auf den Aettenberghof, um die eine oder andere Wegge abzustauben. Und auch Hofherr Herbi zog es nach den ersten verrichteten Arbeitsstunden durch den Stall-Drive-In. Eine Bauernwegge bekam auch er – wie alle anderen – nur bei der Nennung des Sätzchens: «Glück im Stall!»

Die Impressionen vom Drive-In gibt's im Video.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 1. September 2021 11:48
aktualisiert: 1. September 2021 11:41