Iran

«Schmutzigster Mann der Welt» stirbt nach 60 Jahren ohne Dusche

26. Oktober 2022, 09:16 Uhr
Der «schmutzigster Mann der Welt» ist im Alter von 94 Jahren im Iran gestorben. Der Einsiedler kam in die Schlagzeilen, weil er seit über 60 Jahren weder Wasser noch Seife benutzte. Kurz vor seinem Tod konnten ihn die Dorfbewohner jedoch überreden, sich nach über einem halben Jahrhundert wieder einmal zu waschen.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Anzeige


Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 26. Oktober 2022 09:19
aktualisiert: 26. Oktober 2022 09:19