National Hockey League

Solothurner schafft es in den NHL Draft von amerikanischem Spitzenteam

8. Juli 2022, 19:19 Uhr
Der Solothurner Lian Bichsel schafft es als einer der wenigen Talente in die erste Runde der NHL. Für den ehemaligen EHC Biel Spieler fühlt es sich immer noch an wie ein Traum. Tele M1 konnte mit den Eltern des 18-Jährigen sprechen.

Quelle: TeleM1

Als zweiter Verteidiger in der Schweizer Geschichte wird Lian Bichsel in die erste Runde des sogenannten NHL Drafts gewählt. Konkret in das amerikanische Spitzenteam Dallas Star. Auch für die Eltern des 18-Jährigen war dieses Ereignis ein spezieller Moment. Sie haben von zu Hause aus mitgefiebert: «Es ist sehr komisch, den eigenen Sohn auf einer solchen Bühne zu sehen. Wenn man realisiert, was der Sohn erreicht hat, dann bekommt man für die jahrelange Arbeit etwas zurück.» Dass er in Montreal am Draft teilgenommen hat, war alles andere als selbstverständlich. Nur wenige Stunden vor dem Anlass buchte sich Bichsel ein Flugticket.

Seine Hockeykarriere begann in Olten. Es gab jedoch Zeiten, in denen der ihr Sohn fast die Schlittschuhe an den Nagel gehängt hätte, wie die Eltern erzählen: «Es gab schwierige Momente in seinen ganz jungen Jahren, in denen er nicht gerne ins Training ging. Wir bleiben jedoch hartnäckig dran», so André Bichsel. Mit der Zeit entstand eine grosse Liebe für das Eishockeyspiel. Genau diese Liebe brachte Bichsel zur NHL. Ob und wann er zum Einsatz kommt, wird in der nächsten Saisonvorbereitung entschieden.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 8. Juli 2022 21:24
aktualisiert: 8. Juli 2022 21:24
Anzeige