USA

Alligator greift Tiertrainerin an: Parkbesucher eilt zu Hilfe

19. August 2021, 17:12 Uhr
Eine Tiertrainerin hat in den USA beinahe ihre Hand verloren, nachdem sie von einem Alligator gebissen worden war. Ein mutiger Parkbesucher sprang kurzerhand auf den Rücken des Reptils und half so, die Frau zu retten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / YouTube

Während eines Kindergeburtstags haben sich kürzlich in einem Reptilienpark im US-Bundesstaat Utah dramatische Szenen ereignet. Eine Tiertrainerin wollte den Kindern vorführen, wie man den Alligator füttert. Dann schnappte dieser zu und erwischte die Hand der Frau. Ein Besucher reagierte sofort und sprang auf den Rücken des Reptils, berichtet Sky News.

Die Tiertrainerin konnte schliesslich mithilfe eines weiteren Besuchers und Parkmitarbeitern aus dem Gehege geholt werden. Sie musste anschliessend operiert werden, ihr gehe es jedoch gut. Der Park veröffentlichte einen Tag nach dem Vorfall auf Facebook einen Post, in dem er den Helfern dankte. Ohne das schnelle Eingreifen hätte die Frau womöglich ihre Hand oder gar ihr Leben verloren. 

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 19. August 2021 17:12
aktualisiert: 19. August 2021 17:12
Anzeige