Ukraine

Angelina Jolie besucht Flüchtende in Lwiw

1. Mai 2022, 11:21 Uhr
Inmitten des russischen Angriffskriegs ist die US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin Angelina Jolie in die Westukraine gereist und hat dort geflüchtete Menschen getroffen. Jolie habe unter anderem in einem Spital Kinder besucht, die vor rund drei Wochen bei einem Raketenangriff auf den Bahnhof im ostukrainischen Kramatorsk verletzt wurden, teilte die Verwaltung des Gebiets Lwiw am Samstag mit.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Silja Hänggi

«Für uns alle war der Besuch unerwartet», sagte Gouverneur Maxym Kosyzkyj. Viele Menschen hätten ihren Augen nicht getraut. In einem Video war ausserdem zu sehen, wie Jolie während eines Luftalarms in einen Luftschutzkeller eilt.

In sozialen Netzwerken teilten Menschen am Samstag zudem vielfach einen Clip, der die Schauspielerin, die auch Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks ist, in einem Café in Lwiw zeigen soll. In die westukrainische Stadt sind seit Beginn des russischen Angriffskriegs am 24. Februar viele Menschen aus anderen Teilen der Ukraine geflohen.

(sda)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 1. Mai 2022 08:42
aktualisiert: 1. Mai 2022 11:21
Anzeige