Anzeige
21.21 Uhr

Hallo Herbst! Jetzt ist der Sommer auch astronomisch vorbei

22. September 2021, 15:41 Uhr
Obwohl der Sommer nie wirklich da war, beginnt ab jetzt – also um 21.21 Uhr – der Herbst. Falls du dich nun fragst, warum der Herbst genau um diese Zeit beginnt, ArgoviaToday hat die Lösung für dich.
Heute um 21.21 Uhr ist der astronomische Herbstanfang.
© Getty

Zwar ist für die Meteorologinnen und Meteorologen der Herbst bereits drei Wochen alt, aus astronomischer Sicht beginnt er jedoch erst am Mittwoch um 21.21 Uhr, wie der Wetterdienst MeteoNews in einer Mitteilung schreibt. Grund dafür ist die Statistik: Denn in der Meteorologie werden für die Aufzeichnungen immer ganze Monate verwendet, damit die Zeiträume identisch bleiben. So kommt es, dass für die Meteorologen der Herbst bereits am 1. September begonnen hat.

Darum fängt der astrologische Herbst später an

In der Astrologie jedoch sind die Start- und Endpunkte variabel. Der astronomische Herbst fängt also auf der Nordhalbkugel immer zwischen dem 22. und 24. September an. Denn dann steht die Sonne senkrecht über dem Äquator. Man spricht von der Tag-und-Nacht-Gleiche oder dem Äquinoktium.

Dieses Jahr fällt die Tag-und-Nacht-Gleiche auf den 22. September, 21.21 Uhr. Denn dann sind überall auf der Welt der Tag und die Nacht genau gleich lang. Auf der Nordhalbkugel werden also die Nächte länger und es wird Herbst. Und auf der Südhalbkugel wird der Tag länger und der Frühling macht sich bemerkbar.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 22. September 2021 21:18
aktualisiert: 22. September 2021 15:41