Welt

Massenschlägerei auf Mallorca endet mit zahlreichen Verletzten

Situation eskaliert

Massenschlägerei auf Mallorca endet mit zahlreichen Verletzten

09.05.2023, 12:28 Uhr
· Online seit 09.05.2023, 12:23 Uhr
In Magaluf im Südwesten Mallorcas haben sich in der Nacht auf Sonntag 50 Menschen eine Massenschlägerei geliefert. Erst nach Stunden endete diese.

Quelle: CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige

Im bekannten Party-Ort Magaluf in Mallorca kam es am Wochenende zu einer Massenschlägerei. Die Auseinandersetzung begann in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Lokal, setzte sich dann aber auf den Strassen Magalufs fort, wie die spanische Zeitung «Ultima Hora» berichtet.

Im Lokal haben demnach Spanier aufeinander eingeschlagen – der Auslöser ist nicht bekannt. Draussen seien dann Feriengäste aus Grossbritannien, Marokko, Algerien und Lateinamerika dazugestossen. Über 50 Personen seien an der Prügelei beteiligt gewesen.

Das Personal mehrerer Nachtclubs habe versucht, die Situation auf der Strasse zu beruhigen. Trotzdem hörten die jungen Leute nicht auf, sich gegenseitig zu treten, zu schlagen und mit diversen stumpfen Gegenständen zu bewerfen.

Auch die örtliche Polizei hatte aufgrund der zahlreichen Beteiligung Mühe, die Situation zu beruhigen. Mehrere Menschen wurden bei der Prügelei verletzt.

Nach der Auseinandersetzung nahm die Polizei insgesamt zehn Personen, acht Männer und zwei Frauen, fest.

(hap)

veröffentlicht: 9. Mai 2023 12:23
aktualisiert: 9. Mai 2023 12:28
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch