Anzeige
IT

Massive Internetstörung: Websites funktionieren wieder

23. Juli 2021, 06:28 Uhr
Mehrere Websites von Unternehmen kämpften am Donnerstagabend mit einer grösseren Störung. Unter anderem waren die Seiten der Nachrichtenportale «Bild» und «Focus» nicht abrufbar. Am Freitagmorgen funktionierten die Seiten wieder.
Viele deutsche Webseiten sind am späten Donnerstagnachmittag offenbar von einer schwerwiegenden Störung betroffen.
© Getty Images

Die ersten Störungsmeldungen trafen gemäss allestörungen.ch gegen 17.30 Uhr ein. Neben den Nachrichtenportalen waren unter anderem auch die Websites von internationalen Unternehmen wie Playstation, Sky, Ikea und Disney down.

Auf allestörungen.ch melden User ausserdem Probleme mit RTL.de, den Seiten der Deutschen Post und des Ticketvermittlers Eventim.

Knapp eine Stunde nach den ersten Ausfallmeldungen waren erste Seiten wieder erreichbar. Laut Bild.de hatte der amerikanische Serveranbieter Akami, welcher 325'000 Server in 135 Ländern hostet, Probleme mit seinem Domain Name System. Ob dies der Grund für die weltweite Störung war, ist noch nicht abschliessend geklärt. 

Zahlreiche internationale Unternehmensseiten waren von der Störung betroffen.
© Screenshot/downdetector.com

Die Internetstörung dauerten wenige Stunden. Nach und nach funktionierten die Seiten wieder. Am Freitagmorgen waren auf allestörungen.ch keine Ausfälle mehr aufgeführt. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. Juli 2021 18:56
aktualisiert: 23. Juli 2021 06:28