Anzeige
Deutschland

Merkel: Bundestagswahl wird eine Richtungswahl

7. September 2021, 10:15 Uhr
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die bevorstehende Bundestagswahl als eine Richtungswahl für Deutschland bezeichnet.
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht im Plenum im Deutschen Bundestag. Die die bevorstehende Bundestagswahl hat Merkel am Dienstag als eine Richtungswahl für Deutschland bezeichnet. Foto: Michael Kappeler/dpa
© Keystone/dpa/Michael Kappeler

«Dies ist eine Richtungsentscheidung für unser Land, und es nicht egal, wer dieses Land regiert», sagte die Regierungschefin und langjährige CDU-Vorsitzende bei einer Debatte am Dienstag im Deutschen Bundestag und rief zur Wahl der Christdemokraten auf.

Die Bundestagswahl findet am 26. September statt. Merkel wird sich nach vier Amtszeiten als Kanzlerin nicht mehr zur Wahl stellen und will aus der aktiven Politik ausscheiden. Im Wahlkampf hatte sie sich bisher eher zurückgehalten. «Der beste Weg für unser Land ist eine CDU/CSU-geführte Bundesregierung mit Armin Laschet als Bundeskanzler», sagte sie nun.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und deutsche CDU-Vorsitzende Laschet ist gemeinsamer Kanzlerkandidat von CDU und ihrer bayerischen Schwesterpartei CSU. In Umfragen ist die CDU/CSU von rund 30 Prozent im Juli auf gut 20 Prozent zurückgefallen und liegt nun deutlich hinter den Sozialdemokraten. Deren Kanzlerkandidat ist der Bundesfinanzminister Olaf Scholz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. September 2021 10:15
aktualisiert: 7. September 2021 10:15