Welt

Neues Banksy-Werk taucht auf – und ist bereits zerstört

Grossbritannien

Neues Banksy-Werk taucht auf – und ist bereits zerstört

· Online seit 16.03.2023, 14:42 Uhr
Ein bisher unbekanntes Banksy-Werk in England wurde zerstört, bevor jemand das Werk überhaupt dem Künstler zuordnen konnte. Weder Eigentümer noch beim Abriss Mitarbeitende hatten realisiert, von wem das Werk stammt.
Anzeige

Der mysteriöse britische Streetart-Künstler postete am Mittwoch mehrere Bilder auf seinem Instagram-Account, die eines seiner Werke an der Fassade eines baufälligen Hauses zeigen. Zu sehen sind die Umrisse eines Jungen, der scheinbar an einem Fenster steht und einen Vorhang aus Wellblech zur Seite schiebt. Es trägt den Titel «Morning Has Broken».

Werk liegt jetzt in Trümmern

Neben dem Jungen ist die Silhouette einer Katze zu erkennen. Doch eines der Bilder zeigt auch, dass die Fassade inzwischen nicht mehr da ist. Neben den Trümmern sind ein Bagger, ein Container und ein Mann mit Warnweste und Bauarbeiterhelm zu sehen.

Der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge handelt es sich bei dem Gebäude um ein altes Bauernhaus in dem Ort Herne Bay in der englischen Grafschaft Kent. Die lokale Nachrichtenseite «KentOnline» berichtete unter Berufung auf ein Abrissunternehmen, die Arbeiten an dem aus dem 16. Jahrhundert stammenden Gebäude hätten erst am Dienstag begonnen.

Niemand wusste, dass Banksy dahinter steckte

Demnach hatten weder die Arbeiter noch der Eigentümer eine Ahnung davon, dass es sich um ein Banksy-Werk handelte. «Zu realisieren, dass es ein Banksy war, macht mich krank», zitierte die Seite einen der Männer.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/hap)

veröffentlicht: 16. März 2023 14:42
aktualisiert: 16. März 2023 14:42
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch