Welt

Papst Franziskus wegen OP im Spital

Geplanter Eingriff

Papst Franziskus wegen OP im Spital

04.07.2021, 16:09 Uhr
· Online seit 04.07.2021, 16:05 Uhr
Derzeit befindet sich Papst Franziskus in einer Klinik in Rom. Dort unterzieht er sich wegen einer Darmerkrankung einem chirurgischen Eingriff. Die Operation sei geplant gewesen, teilt der Vatikan mit.
Anzeige

Aufgrund einer Darmerkrankung hat sich Papst Franziskus am Sonntag in eine römische Klinik begeben, wie der Vatikan mitteilt. Dort ist noch für Sonntag ein chirurgischer Eingriff am Dickdarm geplant. Der Papst soll an einer Divertikulitis leiden. Nach der Behandlung will der Vatikan erneut informieren.

Noch bevor der Papst sich in die Klinik begab, hielt er wie üblich das Angelus-Gebet vom Fenster am Petersplatz aus. Dabei kündigte er auch gleich an, dass er im Herbst zwei Auslandreisen unternehmen will. Geplant sind Reisen nach Ungarn und in die Slowakei.

Am 12. September werde er zunächst an der Abschlussmesse des 52. Eucharistischen Weltkongresses in Ungarns Hauptstadt Budapest teilnehmen, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Sonntag vor wenigen Tausend Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom. Am selben Tag ist die Weiterreise in die Slowakei geplant. Dort will der 84-Jährige die Hauptstadt Bratislava sowie die Städte Presov, Kosice e Sastin besuchen, wie der Heilige Stuhl im Anschluss an die Rede von Papst Franziskus mitteilte.

(sda/vro)

veröffentlicht: 4. Juli 2021 16:05
aktualisiert: 4. Juli 2021 16:09
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch