Anzeige
Luftverkehr

Swiss-Maschine muss nach ungewöhnlichem Geruch umkehren

8. November 2021, 00:00 Uhr
Wegen ungewöhnlichen Geruchs hat am Sonntagabend eine Maschine der Fluggesellschaft Swiss auf dem Flug von London-Heathrow nach Zürich umkehren müssen. Das Flugzeug mit 101 Passagieren an Bord landete sicher wieder in London, wie die Swiss am späten Abend bekanntgab.
Ein Flugzeug des Typs A220-100 der Swiss musste am Sonntagabend wegen eines ungewöhnlichen Geruchs in der Kabine den Flug von London-Heathrow nach Zürich abbrechen. Es landete sicher wieder in London. (Archivbild)
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

Die Landung sei problemlos verlaufen. Wie in solchen Fällen üblich sei als reine Vorsichtsmassnahme die Flughafen-Feuerwehr aufgeboten worden. Die betroffenen Passagiere wurden auf andere Flüge umgebucht respektive in Hotels untergebracht.

Betroffen war ein Flugzeug des Typs A220-100 mit der Flugnummer LX339. Der Vorfall wird aktuell untersucht

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. November 2021 00:00
aktualisiert: 8. November 2021 00:00