Raumfahrt

Vier ISS-Weltraumtouristen auf dem Weg zurück zur Erde

25. April 2022, 05:57 Uhr
Eine Gruppe von Weltraumtouristen ist von der Internationalen Raumstation (ISS) auf dem Weg zurück zur Erde.
Am 8. April sind die Weltraumtouristen Michael Lopez-Alegria, Larry Connor, Eytan Stibbe und Mark Pathy mit einer «Crew Dragon» Raumkapsel in den Weltraum gestartet. Am Montag sollen sie in Florida landen.
© KEYSTONE/EPA/NASA/Joel Kowsky HANDOUT

Am Montag dockten die vier Raumfahrer von der ISS ab, nachdem die Reise zur Erde mehrmals wetterbedingt verschoben worden war, erklärte das private Weltraumunternehmen Axiom Space. Noch im Tagesverlauf soll die Kapsel vor der Küste Floridas im Atlantik aufsetzen.

Die Gruppe bestehend aus dem spanisch-amerikanischen Astronauten Michael López-Alegría, dem US-Unternehmer Larry Connor, dem israelischen Unternehmer Eytan Stibbe und dem kanadischen Investor Mark Pathy war am 8. April mit einer «Crew Dragon»-Raumkapsel vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida gestartet.

Organisiert wird die Reise zur ISS vom privaten Raumfahrtunternehmen Axiom Space, in Zusammenarbeit mit der US-Weltraumbehörde NASA und SpaceX, einer Firma von Milliardär Elon Musk. Einzelne Weltraumtouristen gab es auf der ISS schon mehrfach, bei der sogenannten «Ax-1»-Mission handelt es sich aber um die erste komplett private Crew.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2022 05:56
aktualisiert: 25. April 2022 05:57
Anzeige