Coming-out

«Will kein Doppelleben mehr führen» – Profifussballer outet sich als schwul

27. Oktober 2021, 15:56 Uhr
Der australische Mittelfeldspieler Josh Cavallo verkündet öffentlich, dass er schwul ist. Im Profifussball ist ein Bekenntnis zur Homosexualität noch immer eine Seltenheit.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Twitter: AdelaideUnited

Dass ein 21-Jähriger sich outet, ist in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr speziell erwähnenswert. Allerdings handelt es sich im Fall des Australiers Josh Cavallo um einen aktiven Profifussballer. In einem Video, das sein Club Adelaide United online gestellt hat, bekennt sich der Jugendnationalspieler zu seiner Homosexualität.

«Es gibt etwas Persönliches, was ich mit allen teilen muss. Ich bin Fussballspieler und ich bin schwul», sagt Cavallo. Über sechs Jahre habe er mit seiner Sexualität gekämpft. Nun sei er froh, diese Last von seinen Schultern zu haben. «Alles, was ich will, ist Fussballspielen und gleich behandelt werden. Ich bin es leid, dieses Doppelleben zu führen.»

Josh Cavallo möchte für andere homosexuelle Fussballspieler mit einem guten Beispiel vorangehen. «Ich weiss, dass es andere Spieler gibt, die ihre Homosexualität nicht bekanntmachen. Ich will helfen, dass sich das ändert, um zu zeigen, dass im Fussball jeder willkommen ist», schreibt der Fussballspieler auf Instagram.

Weltweit gibt es nur wenige offen schwule Fussballspieler. Die meisten outen sich erst nach Ende ihrer Karriere.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Oktober 2021 15:11
aktualisiert: 27. Oktober 2021 15:56
Anzeige