Emmenbrücke

Raubüberfall auf Tankstellenshop – Angestellter mit Messer bedroht

10. Juni 2022, 06:37 Uhr
An der Sedelstrasse in Emmenbrücke hat am Dienstag ein unbekannter Täter einen Tankstellenshop überfallen und Bargeld erbeutet. Der Täter ist auf der Flucht. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.
In Emmenbrücke wurde ein Tankstellenangestellter mit einem Messer bedroht.
© Google Maps / Luzerner Polizei

Am Dienstag kurz vor 16.30 Uhr betrat ein schwarz gekleideter Mann in Emmenbrücke an der Sedelstrasse 1 einen Tankstellenshop. Mit einem Messer bedrohte er einen Angestellten und forderte in gebrochenem Deutsch Bargeld, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Das Geld verstaute der Täter in einem selbst mitgebrachten Sack. Wie viel Geld der Täter erbeutete, ist noch nicht bekannt. Anschliessend flüchtete er in unbekannte Richtung.

Die Luzerner Polizei sucht nun Zeugen. Der Täter wird als sehr schlank und ca. 185 cm goss beschrieben. Mutmasslich soll er sich vor dem Überfall in der Liegenschaft an der Talstrasse 6 und im Centro Papa Giovanni aufgehalten haben.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei melden.

Dieser Mann überfiel den Tankstellenshop an der Sedelstrasse 1 in Emmenbrücke.

© Luzerner Polizei

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. Juni 2022 09:28
aktualisiert: 10. Juni 2022 06:37
Anzeige