In Cham festgenommen

Zwei Männer stehlen Einkaufswagen voller Lebensmittel

26. September 2022, 14:29 Uhr
Lebensmittel, Duvets, eine Kaffeemaschine sowie weitere elektronische Geräte. Zwei Männer aus Rumänien sind am vergangenen Donnerstag mit einem Einkaufswagen voll gestohlener Waren erwischt worden. Noch auf dem Parkplatz vor dem Geschäft klickten die Handschellen.
Zwei Ladendiebe aus Rumänien wurden in Cham von der Polizei festgenommen. (Symbolbild)
© Kantonspolizei St. Gallen
Anzeige

Der Polizei waren die beiden Männer aufgefallen, weil sie immer wieder neue Waren aus einem Geschäft an der Hinterbergstrasse in einem Auto verstaut hatten. Wie es in der Mitteilung der Zuger Polizei heisst, konnte beobachtet werden, wie die beiden im Geschäft einen ganzen Einkaufswagen füllten und diesen, ohne die Ware zu bezahlen, zu ihrem Auto schoben.

Die beiden Männer haben sich eine beachtliche Liste zusammengeklaut.

© Zuger Polizei

Waren aus verschiedenen Läden

Als die Polizei die Männer beim Einladen der Waren kontrollierte und das Auto genau durchsuchte, fand diese mutmassliches Deliktsgut im Wert von rund 3700 Franken. Die beiden Männer, zwei rumänische Staatsangehörige im Alter von 28 und 32 Jahren, wurden festgenommen.

Bei den gestohlenen Waren handelt es sich laut der Zuger Polizei um zahlreiche Lebensmittel, zwei Duvets, eine Kaffeemaschine sowie weitere elektronische Geräte. Die Ware soll zuvor in drei verschiedenen Geschäften an der Hinterbergstrasse gestohlen worden sein. Nach der Festnahme konnte sämtliches Deliktsgut an die betroffenen Verkaufsgeschäfte zurückgegeben werden.

Diebe des Landes verwiesen

Ein Schnellrichter verurteilte die beiden Rumänen wegen mehrfachen Ladendiebstahls zu einer bedingten Geldstrafe. Zudem wurden die Männer vom Amt für Migration des Kantons Zug aus der Schweiz weggewiesen. Sie erhielten eine Ausreisekarte, mussten das Land verlassen und erhielten ein zweijähriges Einreiseverbot. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. September 2022 14:23
aktualisiert: 26. September 2022 14:29