Aargau/Solothurn

Biberist: 51-Jähriger wegen versuchter vorsätzlicher Tötung vor Gericht

Biberist

51-Jähriger wegen versuchter vorsätzlicher Tötung angeklagt

· Online seit 08.07.2021, 13:53 Uhr
Am 17. September kam es auf einer Baustelle in Biberist SO zu einer Auseinandersetzung. Nun erhebt die Solothurner Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 51-jährigen Mann aus dem Kosovo.
Anzeige

Am 17. September 2020 ging bei der Polizei Kanton Solothurn die Meldung ein, wonach es auf einer Baustelle in Biberist zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen sei. Beim Eintreffen der Polizei wurden bei einem der Beteiligten mehrere Verletzungen festgestellt, weshalb er in ein Spital gebracht wurde. Einer der Beteiligten ist nun wegen versuchter vorsätzlicher Tötung angeklagt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt.

Nach umgehend eingeleiteten Ermittlungen konnte der mutmassliche Täter angehalten werden. Die Staatsanwaltschaft erhebt nun Anklage gegen einen heute 51-jährigen Mann aus dem Kosovo. Er wird sich wegen versuchter vorsätzlicher Tötung vor Gericht zu verantworten haben.

Gemäss Ermittlungen der Staatsanwaltschaft geriet der Beschuldigte mit einem Arbeitskollegen in Streit, woraufhin er mehrfach mit einem Messer auf ihn einstach. Dieser zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

veröffentlicht: 8. Juli 2021 13:53
aktualisiert: 8. Juli 2021 13:53
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch