Tagesgespräch

Bäckermeister verrät: Das braucht es für den perfekten Dreikönigskuchen

6. Januar 2022, 21:24 Uhr
Es ist der erste Tag im Jahr, an dem es in allen Bäckereien so richtig stressig wird. Am 6. Januar wollen alle den berühmten Dreikönigskuchen aus der Bäckerei Jaisli. Welcher Kuchen ist wohl dieses Jahr hoch im Kurs?

Quelle: ArgoviaToday/Leonie Projer

Anzeige

Am 6. Januar dreht sich alles um den Dreikönigskuchen. Wer den König in seinem Stück hat, der darf einen ganzen Tag lang regieren und sich dazu noch eine Krone aufsetzen. Den besten Dreikönigskuchen im Kanton Aargau gibt es natürlich in der Bäckerei Jaisli in Buchs. Das ist im ganzen Kanton bekannt. Dass der 6. Januar daher für Bäckermeister Mark Jaisli kein Zuckerschlecken ist, ist klar: «Der 6. Januar ist der erste Tag im Jahr, an dem wir einen grossen Stress haben.» Doch was macht denn den Dreikönigskuchen von der Bäckerei Jaisli so gut? «Es braucht jede Menge Butter und in diesem Jahr Schokolade», so der Bäckermeister.

Wie man erkennt, in welchem Stück sich der König befindet, erklärt Jaisli im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 6. Januar 2022 21:20
aktualisiert: 6. Januar 2022 21:24