Anzeige
Fünfte Jahreszeit

Das sagen die Würenlinger zur Fasnacht im Juni

22. Dezember 2021, 22:50 Uhr
Mitte Oktober hat die Fasnachtsgesellschaft Würenlingen mitgeteilt, dass aufgrund der Coronamassnahmen eine Durchführung des grössten Aargauer Fasnachtsumzugs 2022 nicht möglich sein wird. Jetzt soll es aber ein Alternativprogramm geben.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Trotz der Absage des grössten Fasnachtsumzugs im Aargau plante die Fasnachtsgesellschaft Würenlingen im Oktober noch mit einer Eröffnung Anfangs Januar sowie einem kleineren Anlass Ende Februar. Weil sich die Corona-Lage in der Zwischenzeit aber wieder verschlechtert habe und die Einschränkungen kultureller Anlässe drastisch verschärft worden seien, habe sich die Fansachtsgesellschaft «schweren Herzens entschieden», die Fasnachtseröffnung vom 8. Januar 2022 sowie den Fasnachtsanlass von Ende Februar zu verschieben, heisst es in einer Mitteilung.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Laut der Fasnachtsgesellschaft Würenlingen soll die Fasnacht 2022 aber nicht gänzlich ausfallen, sondern im Sommer stattfinden. «Ganz unter dem Motto ‹D'Wörelinger Fasnacht läbt ond fägt!› wird die Fasnacht Würenlingen am 18. Juni 2022 mit einem rauschenden Fest nachgefeiert», heisst es in der Mitteilung weiter. Man sei zuversichtlich, dass dann ein Fest in angemessenem Rahmen durchgeführt werden kann. 

Für die Würenlinger selbst spielt es keine Rolle, ob die Fasnacht nun im Januar oder im Juni stattfindet, Hauptsache ist für sie, dass sie stattfindet: «Kann man machen! Dann muss man wenigstens nicht so frieren», so ein Passant. 

Auch für die Guggenmusikgruppe Eichlefääger ist es schon etwas seltsam, dass sie die Fasnacht in einer eher wärmeren Jahreszeit durchführen. Doch nach der Absage in diesem Jahr ist man froh darüber, dass es im nächsten Jahr wieder losgeht, wie Michael Habermacher, Präsident der Guggenmusik Eichlefääger sagt: «Es ist wichtig den Zusammenhalt der Fasnachtsvereine in Würenlingen zu behalten.»   

Gewohntes trotz Ungewohntem

Für das geplante Fasnachtsfest im nächsten Sommer wurden auch wieder, nach einem Jahr Unterbruch, die beliebten Plaketten entworfen. «Diese werden wie gewohnt in Würenlingen von Haus zu Haus verkauft.» Man danke jetzt schon allen, die mit dem Kauf einer Plakette die zuletzt «arg zu kurz gekommene Tradition» unterstützen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 22. Dezember 2021 06:47
aktualisiert: 22. Dezember 2021 22:50