Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Badenfahrt-Film feiert Premiere

Filmpremiere

«Eine Badenfahrt kann man nicht stoppen»

· Online seit 16.09.2021, 18:45 Uhr
Endlich ist es so weit: Der Badenfahrt-Film feiert mit drei Jahren Verspätung Premiere. Am Donnerstag wird er im Kino Trafo in Baden das erste Mal gezeigt.

Quelle: badenfahrt-film.ch

Anzeige

Über eine Million Menschen strömt nach Baden, an jeder Ecke ein Restaurant, Musik dröhnt aus den Boxen, Gläser klirren. Das kann nur eines heissen: Es ist Badenfahrt. Alle 10 Jahre versetzt das Volksfest Baden in einen Ausnahmezustand.

Der Ennetbadener Filmemacher Rolf Lang hat einen 78-minütigen Kino-Dokumentarfilm darüber gedreht. Nach jahrelangem Warten wird der Dokumentarfilm «Badenfahrt-Fest vereint» am Donnerstag das erste Mal gezeigt.

Eigentlich hätte der Film schon 2018 in die Kinos kommen sollen. Doch fehlende finanzielle Mittel verzögerten die Fertigstellung. Als das Finanzloch gestopft werden konnte, hatte das Coronavirus die Schweiz bereits fest im Griff und der Kinostart musste abermals verschoben werden. Mit der Premiere am Donnerstag wird somit dem dreijährigen Warten ein Ende gesetzt.

veröffentlicht: 16. September 2021 18:45
aktualisiert: 16. September 2021 18:45
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch