Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Rentner in Wettingen geschubst: Schüler zeigen beim Einsteigen in den Bus keinen Anstand

Wettingen

Schüler zeigen beim Einsteigen in den Bus rüpelhaftes Verhalten

23.01.2024, 15:26 Uhr
· Online seit 17.01.2024, 16:06 Uhr
Ein Video auf Social Media zeigt Schüler in Wettingen beim Einsteigen in den Bus. Dabei benehmen sich einige wild und schubsen einen Senior, der aus dem Bus steigen möchte. Das Video löst in der Kommentarspalte Empörung aus.

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

Eine Gruppe Schüler schubsen und drängeln in Wettingen beim Einsteigen in den Bus. Das zeigt ein Social-Media-Video. Als die Tür aufgeht, will ein Senior aus dem Bus aussteigen. Die Schüler machen zwar kurz Platz, nach dem ersten Schritt stürmen die Schüler los und rempeln den älteren Mann an.

Das Video wurde am 9. Januar 2024 auf Instagram hochgeladen und wird rege kommentiert. Unter anderem fragt ein User, ob die «Eltern wissen, dass sich ihre Kinder so respektlos benehmen?» Eine weitere Person kommentiert das Video folgendermassen: «Ich habe als Kind gelernt, dass man die Leute erst aussteigen lässt, bevor man einsteigt.»

René Giopp, Fachspezialist Schulverwaltung bei der Gemeinde Wettingen, sagt gegenüber «nau.ch», dass «unsere Schülerinnen und Schüler in Wettingen gleich anständig sind wie alle anderen».

Christian Rieder von der Stiftung fit4school ist der Meinung, dass so ein Verhalten erschreckend sei und absolut nicht gebilligt werden dürfe. Rieder unterstützt mit gezielten Coachings und Kursen Schülern in ihrem Alltag. So ein Fall könne allerdings nicht als typisches Verhalten von  Jugendlichen angesehen werden. «Es ist wichtig, ein ausgewogenes Bild zu zeichnen, ohne von Einzelfällen auf allgemeine Entwicklungen zu schliessen. Viele positive Beispiele junger Menschen werden oft übersehen», erklärt Christian Rieder weiter.

veröffentlicht: 17. Januar 2024 16:06
aktualisiert: 23. Januar 2024 15:26
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch