Aargau/Solothurn
Fricktal

Autofahrer rast mit 144 km/h durch Eiken und wird von der Polizei festgenommen

Verkehrskontrolle

Autofahrer rast mit 144 km/h durch Eiken und wird festgenommen

15.04.2023, 12:39 Uhr
· Online seit 15.04.2023, 12:36 Uhr
Die Kantonspolizei Aargau erwischte in der Nacht auf Samstag einen Autofahrer, der mit 144 Stundenkilometern durch Eiken blochte. Auf der Ausserortsstrecke wären aber nur 80 km/h erlaubt gewesen. Der 25-jährige Raser wurde vorläufig festgenommen.
Anzeige

Die Geschwindigkeitsmessung wurde auf der Hauptstrasse in Eiken im Ausserortsbereich durchgeführt. Dort gilt eigentlich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. In der Nacht auf Samstag haben die Einsatzkräfte aber einen VW Touran erfasst, der mit 144 km/h über die Strasse raste. Nach Abzug der gesetzlichen Toleranz war er mit 60 km/h zu viel unterwegs.

Der 25-jährige Pakistani, welcher das Auto gelenkt hatte, wurde vorläufig festgenommen. Zudem wurde das Fahrzeug sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat darüber hinaus eine Strafuntersuchung eröffnet, weil der Rasertatbestand erfüllt war.

(red.)

veröffentlicht: 15. April 2023 12:36
aktualisiert: 15. April 2023 12:39
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch