Aargau/Solothurn
Lenzburg/Seetal

Fussgänger (36) in Seon angefahren – schwer verletzt

Unfall

Fussgänger in Seon von einem Auto angefahren – schwer verletzt

18.01.2024, 10:02 Uhr
· Online seit 18.01.2024, 09:57 Uhr
Am Mittwochabend hat sich in Seon am Bahnhof ein Unfall ereignet. Ein 36-jähriger Fussgänger wurde von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Der Autofahrer musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben.
Anzeige

Ein Leserreporter meldete am Mittwoch einen Unfall in Seon am Bahnhof Nord. Die Kantonspolizei Aargau bestätigte den Einsatz auf Anfrage von ArgoviaToday.

Am Donnerstagmorgen wurden nun Details zum Unfall bekannt. Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, war ein Passant gerade im Begriff, den Zebrastreifen auf der Seetalerstrasse in Seon zu überqueren, als er von einem Auto erfasst wurde.

Der 36-Jährige wurde dabei von einem Auto, an dessen Steuer ein 81-jähriger Lenker sass, erfasst und schwer verletzt. Mehrere Patrouillen der Regional- und Kantonspolizei sowie der Rettungsdienst rückten umgehend zum Unfallort aus. Der Fussgänger musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Nachgang hat die Kantonspolizei die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen. Der 81-jährige Unfallverursacher musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben. Ausserdem wurde er bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt.

Wie es um den aktuellen Gesundheitszustand des angefahrenen Passanten steht, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei konnte auf Anfrage von ArgoviaToday noch kein Update geben. 

(sib/umt)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 18. Januar 2024 09:57
aktualisiert: 18. Januar 2024 10:02
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch