Aargau/Solothurn

Das hat sich im Bahnhof Aarau alles verändert

Shopping & Co

Neues Reisezentrum, neuer Look – das hat sich im Bahnhof Aarau alles verändert

· Online seit 15.12.2023, 06:58 Uhr
Im Bahnhof Aarau hat es in letzter Zeit einige Veränderungen gegeben. Der Bahnhof Teil Süd ist in Betrieb genommen worden, das neue SBB-Reisezentrum bedient seit einigen Wochen ihre Kundschaft und einige Läden sind eröffnet worden. Weitere Veränderungen sollen in Zukunft noch folgen.
Anzeige

Wer schon seit längerer Zeit nicht mehr im Bahnhof Teil Süd unterwegs war, wird bei einem neuerlichen Besuch einige Veränderungen bemerken. Nach einer vierjährigen Bauzeit ist der neue Südteil des Bahnhofes in Betrieb, wie die Aargau Verkehr AG (AVA) in einer Medienmitteilung schreibt. Im markanten Neubau befinden sich Wohn und Gewerbeflächen sowie ein neues Reisezentrum, welches ab dem 4. Dezember seine Türen geöffnet hat. Zudem hat die AVA hier ihren neuen Hauptsitz bezogen.

Bis Ende Sommer 2024 soll das Gleis 11, welches zu der Wynental - und Surenthalbahn und direkt an den Neubau angrenzt, fertiggestellt werden. Das Ziel damit ist, dass längere Züge mit bis zu 120 Metern verkehren können. Die Personenunterführung sowie die Treppen erhalten ihren Endausbau. Bereits fertig in der Unterführung ist der zweite Migrolino-Shop am Aarauer Bahnhof. Dieser befindet sich vis-à-vis der Bäckerei «Wälchli» und hat bereits seit dem 30. November geöffnet.

Zusätzlich sollen an der hinteren Bahnhofstrasse ein «Kiss & Ride» für den schnellen Ein- und Ausstieg sowie Kurzzeitparkplätze entstehen. Neu halten hier ebenfalls die Bahnersatzbusse, folglich entfällt der Weg zum Busbahnhof auf der Nordseite des Bahnhofes. Wer bei Regen und Kälte hungrig auf einen Ersatzbus warten muss, kann sich in dieser Zeit auch gemütlich im Restaurant «Empanadas de la Mami» verpflegen, welches seit Dezember neu geöffnet hat.

Auch die SBB hat ein neues Reisezentrum

Ende November hat auch die SBB am Bahnhof Aarau ihr neues Reisezentrum eröffnet. Dieses befindet sich nicht mehr im Untergeschoss, sondern westlich neben dem Haupteingang, wo früher die Bahnhofsapotheke drin war. Das neue Reisezentrum wird die ganze Woche durch bedient.

Am bisherigen Standort des Reisezentrums soll eine Orell-Füssli-Filiale entstehen, die voraussichtlich im Mai 2024 eröffnen wird. Schräg gegenüber befindet sich seit Ende November eine Filiale des Accessoire- und Geschenkartikel-Geschäfts Flying Tiger.

veröffentlicht: 15. Dezember 2023 06:58
aktualisiert: 15. Dezember 2023 06:58
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch