Kappel SO

Verletzter Mann aufgefunden – Polizei geht von Gewalttat aus

30. November 2021, 17:13 Uhr
In Kappel im Kanton Solothurn wurde in der Nähe einer Bushaltestelle ein verletzter Mann aufgefunden. Die Polizei geht von einer Gewalttat aus und sucht nun nach Zeugen.
Die Polizei fand den verletzten Mann an der Mittelgäustrasse in Kappel in der Nähe der Bushaltestelle «Kreuz».
© Kapo SO

Am Dienstagmorgen wurde ein verletzter Mann an der Mittelgäustrasse in Kappel SO in der Nähe der Bushaltestelle «Kreuz» aufgefunden. Das Opfer wurde nach medizinischer Erstversorgung vor Ort mit der Ambulanz in ein Spital gebracht. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. Wie die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung schreibt, soll der Mann Opfer einer Gewalttat geworden sein. Die Täter sind derzeit noch unbekannt.

Entsprechende Ermittlungen zu den Umständen, zum Tathergang sowie zur Täterschaft sind derzeit im Gang. Die Polizei sucht nach Zeugen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. November 2021 20:41
aktualisiert: 30. November 2021 20:41
Anzeige