Anzeige
Restaurant verwüstet

Warteck-Wirt: «Sie haben jemandem etwas ganz Wichtiges weggenommen»

6. August 2021, 21:09 Uhr
Das Restaurant «Warteck» kann seine Türen für mehrere Wochen nicht öffnen. Grund dafür ist ein Vandalenakt: Unbekannte haben die Pizzeria in Klingnau komplett demoliert. Wie schlimm die Einbrecher gewütet haben, zeigt Tele M1.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Dass ein Restaurant mehrere Wochen zumachen muss, lag in der Vergangenheit meistens an den Coronamassnahmen. Der Warteck-Wirt in Klingnau kann zur Zeit seine Beiz aber nicht öffnen wegen der blinden Zerstörungswut unbekannter Vandalen.

Fünf Tage Betriebsferien hatte Carlos Figueiredo sich gegönnt. Als er vor gut zwei Wochen seine Warteck wieder aufschliesst, stellt er fest: «Hier wurde eingebrochen. Sie haben versucht durch die Hintertür einzubrechen und dann haben sie das Fenster eingebrochen. Dann sind sie rein und haben randaliert und alles besprüht, beschädigt. Gläser, Weinflaschen.» Die Küche und das Inventar sind versprayt, der Gastraum verwüstet.

Wann Figueiredo nach den Aufräumarbeiten das Restaurant wieder öffnen will und welche besondere Überraschung ihn in der Kasse erwartete, siehst du im Video oben.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 6. August 2021 20:25
aktualisiert: 6. August 2021 21:09