Aargau/Solothurn
Zofingen

Härkingen/Rothrist: Auffahrunfall mit fünf Autos auf der A1 – drei Personen verletzt

Härkingen/Rothrist

Auffahrunfall mit fünf Autos auf der A1 – drei Personen verletzt

08.05.2023, 14:21 Uhr
· Online seit 07.05.2023, 21:44 Uhr
Am Sonntagabend ist es zwischen Rothrist und der Verzweigung Härkingen zu einem Auffahrunfall gekommen, an dem fünf Autos beteiligt waren. Eine Person wurde schwer verletzt, zwei weitere kamen mit leichten Verletzungen davon.

Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Der Unfall auf der Autobahn A1 ereignete sich kurz vor 19 Uhr, wie die Kantonspolizei Solothurn auf Anfrage von ArgoviaToday mitteilt. Es kam zwischen Rothrist und der Verzweigung Härkingen zu einem Auffahrunfall mit fünf Autos. Beim Zusammenprall wurden drei Personen verletzt, davon eine Person mittelschwer und zwei weitere Personen leicht. Zudem mussten weitere Personen zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen bemerkte ein Lenker eines Lieferwagens den stockenden Verkehr zu spät und fuhr auf einen Personenwagen auf, wie die Kantonspolizei mitteilt. Vier Personenwagen wurden in der Folge zusammengeschoben. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Lieferwagen des Unfallverursachers um die eigene Achse und kam auf Höhe der vordersten Fahrzeuge auf der Normalspur zum Stillstand.

Einsatzkräfte waren vor Ort und haben die Verunfallten betreut, wie die Polizei weiter mitteilt. Neben vier Ambulanzteams war auch die Feuerwehr Zofingen dort. Darüber hinaus war ein Abschleppdienst im Einsatz.

Die Berner Fahrbahn war im Bereich der Unfallstelle bis zirka 21.30 Uhr nur beschränkt über den Pannenstreifen befahrbar. Es kam zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen aus der Region findest du hier.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 7. Mai 2023 21:44
aktualisiert: 8. Mai 2023 14:21
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch