Schweiz

Münchenstein: Unbekannte sprengen Bankomaten und fesseln Augenzeugen

Münchenstein BL

Unbekannte sprengen Bankomaten und fesseln Augenzeugen

17.03.2023, 11:01 Uhr
· Online seit 17.03.2023, 09:44 Uhr
Im Kanton Baselland haben Unbekannte in der Nacht auf Freitag einen Bankomaten samt Münzzähler gesprengt. Ein Mann, der die Täterschaft bei der Aktion überrascht hat, wurde von der Polizei gefesselt vorgefunden.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

Anzeige

Der Bankomat wurde kurz nach 2 Uhr morgens in der Nacht auf Freitag gesprengt. Die Meldung ging bei der Polizei Basel-Landschaft um 2.10 Uhr ein, wie es in einer Mitteilung heisst. Nach ersten Erkenntnissen sprengte die unbekannte Täterschaft zwei Bankomaten und einen Münzzähler beim Einkaufszentrum Gartenstadt an der Stöckackerstrasse in Münchenstein. Diese befanden sich im Vorraum einer Bankfiliale. Die Sprengung verursachte einen grossen Sachschaden an den Automaten und am Gebäude.

Als die Polizei vor Ort eintraf, fand sie in unmittelbarer Nähe des Tatorts einen Mann, der mutmasslich überrascht und gefesselt worden war. Er blieb jedoch unverletzt. Die Täterschaft konnte «motorisiert» in unbekannte Richtung flüchten. Zur Beute können noch keine Angaben gemacht werden.

Zur Tatbestandsaufnahme musste das Gebiet um das Einkaufszentrum Gartenstadt gesperrt werden. Die Geschäfte werden voraussichtlich gegen 10 Uhr wieder geöffnet.

Die Polizei hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft, der Bundesanwaltschaft und dem fedpol Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei unter 061 553 35 35 in Verbindung zu setzen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 17. März 2023 09:44
aktualisiert: 17. März 2023 11:01
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch