Sport
Regio-Sport

1:3-Niederlage: EHC Olten verliert gegen GCK Lions in Spiel 6

1:3-Niederlage

EHC Olten verliert gegen GCK Lions – Finaleinzug entscheidet sich in Spiel 7

12.03.2024, 22:25 Uhr
· Online seit 12.03.2024, 22:19 Uhr
Am Dienstagabend ist der EHC Olten zum ersten Mal in dieser Halbfinalserie mit einer Führung im Rücken nach Küsnacht gereist. Die Powermäuse verloren gegen die Junglöwen mit 1:3. Die Entscheidung im Playoff-Halbfinal fällt am Freitag in Spiel 7.
Anzeige

Das Ziel am Dienstagabend für den EHC Olten war klar: Den Sack zumachen und die Halbfinalserie in Spiel 6 gegen die GCK Lions mit einem Sieg beenden. Doch das liessen die Junglöwen nicht zu – nun stehen die Powermäuse mit dem Rücken zur Wand.

Ein Tor aus dem Nichts

Die Startphase in diesem Spiel 6 der Playoff-Halbfinals zwischen dem EHC Olten und den GCK Lions gehörte den Zürchern. Die Junglöwen hatten vorab in ihrem ersten Powerplay einige gute Chancen auf den Führungstreffer. Das erste Tor der Partie fiel dann aber auf der anderen Seite: Eliot Antonietti brachte die Gäste nach neun Minuten entgegen dem Spielverlauf in Front.Das Tor tat dem EHCO spürbar gut; bis zum Ende des ersten Abschnitts waren es nun die Powermäuse, die das Spielgeschehen mehrheitlich diktierten. Die beste Chance auf den nächsten Treffer hatten gleichwohl die Zürcher: Victor Backman scheiterte aber alleine vor Dominic Nyffeler am glänzend reagierenden Oltner Schlussmann.

Mit einem Minivorsprung ins Mitteldrittel

Ins zweite Drittel konnte der EHCO nach einer Strafe gegen Yannick Blaser in Überzahl starten. Mehr als eine gute Chance für Odeen Tufto schaute dabei indes nicht heraus. Auch das nächste Powerplay der Lions blieb erfolglos, wenig später hiess es dann aber doch 1:1: Noah Böhler profitierte von einem völlig missglückten Wechsel der Powermäuse. Die GCK Lions blieben auch in der Folge das aktivere Team. Und belohnten sich im nächsten Powerplay für ihren beherzten Auftritt: Jarno Kärki brachte das Heimteam erstmals in Führung. Weil Olten kurz vor Schluss des Mittelabschnitts ein weiteres Powerplay ungenutzt liess, ging es für die Dreitannenstädter mit einem knappen Rückstand in den letzten Abschnitt.

Die klare Entscheidung in den letzten Minuten

Dort rannte der EHCO lange ohne Ertrag aufs gegnerische Tor an. Auch ein weiteres Überzahlspiel neun Minuten vor Schluss brachte den ersehnten Ausgleich nicht. Die Lions machten es kurze Zeit später in Überzahl erneut besser: Robin Leone erzielte fünf Minuten vor Schluss das vorentscheidende 3:1 für die Zürcher.Olten konnte in der verbleibenden Spielzeit nicht mehr reagieren - auch weil François Beauchemin 147 Sekunden vor Schluss eine unnötige Strafe kassierte. Damit kommt es am Freitag im Kleinholz zum alles entscheidenden Spiel 7 in dieser Halbfinalserie. Spielbeginn ist um 19.45 Uhr.

(mgt/red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 12. März 2024 22:19
aktualisiert: 12. März 2024 22:25
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch