Reggae-Konzert in Bern

«Die ‹kulturelle Aneignung› war nicht diskriminierend gemeint»

28. Juli 2022, 05:45 Uhr
In Bern wird ein Reggae-Konzert abgebrochen, weil sich mehrere Konzert-Gäste über die Dreadlocks der Band beschwerten. Aufgrund ihrer weissen Hautfarbe hätten sie sich keine wachsen lassen sollen. Die sei kulturelle Aneignung, meinen die Gäste. Sänger und Fachleute widersprechen.

Quelle: TeleZüri

Quelle: TeleZüri
veröffentlicht: 28. Juli 2022 05:46
aktualisiert: 28. Juli 2022 05:46
Anzeige