Stadt Zürich

Mann zerkratzt Auto eines Fahnders – während dieser drin sitzt

22. April 2022, 15:12 Uhr
Die Stadtpolizei Zürich ertappte am Donnerstagabend einen Mann beim Zerkratzen von parkierten Autos. In einem dieser Autos sass während der Tatzeit ein Fahnder der Polizei in Zivil.

Ein Fahnder der Stapo Zürich parkierte am Donnerstagabend gegen 22 Uhr sein ziviles Fahrzeug an der Kalkbreitestrasse. Noch im Auto sitzend bemerkte er plötzlich, wie sich ein unbekannter Mann seinem Auto näherte und im nächsten Moment mit einem Gegenstand die Fahrzeugseite zerkratzte.

Der Fahnder stieg aus und folgte daraufhin dem Mann, der dann zwei weitere Fahrzeuge zerkratzte. Der Polizist forderte zeitgleich bei der Stapo Zürich Verstärkung an, wie diese am Freitag mitteilte. Der Täter begab sich in eine Liegenschaft, in der er kurz darauf festgenommen wurde. Es handelt sich um einen 40-jährigen Schweizer.

Die Polizei klärt nun ab, ob der Festgenommene auch für weitere Sachbeschädigungen verantwortlich ist. In der nahen Umgebung wurden mindestens acht weitere Autos gefunden, die ähnliche Lackbeschädigungen aufwiesen.

(jaw/sda)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 22. April 2022 11:12
aktualisiert: 22. April 2022 15:12
Anzeige