Vorsicht vor Dieben

Im Aargau sind derzeit viele Autoknacker unterwegs

10. Januar 2022, 14:14 Uhr
Achtung, liebe Autobesitzer: Im Kanton Aargau sind wieder vermehrt Autoknacker unterwegs. Die Kantonspolizei Aargau mahnt, keine Wertsachen im Fahrzeug zurückzulassen.
Parkierte Autos immer abschliessen, rät die Kantonspolizei Aargau und warnt vor Dieben. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MARCEL BIERI

Im Aargau sind zurzeit viele Diebe unterwegs, die Autos nach Wertsachen durchsuchen. Die Kantonspolizei Aargau warnt vor Autoknackern und rät: Wertsachen nicht im Auto lassen und immer abschliessen.

Fälle in Eiken und Rothrist

Am Sonntag, 9. Januar 2022, bemerkte ein Bewohner in Eiken einen unbekannten Mann. Er stieg in das parkierte Auto der Familie. Die Bewohner rannten nach draussen und hielten den Verdächtigen fest. Die alarmierte Polizei konnte den 28-jährigen algerischen Asylbewerber festnehmen. Es war im Fahndungsregister mehrfach zur Verhaftung ausgeschrieben, heisst es in einer Mitteilung der Polizei.

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es am Freitagabend in Rothrist. Eine Anwohnerin beobachtete zwei Männer, die von Auto zu Auto gingen und überprüften, ob diese verschlossen waren. Die Polizei konnte beide festnehmen. Es handelte sich bei den Verdächtigen ebenfalls um algerische Asylbewerber. Sie waren 21 und 22 Jahre alt.

Weil im Moment wieder viele Diebe unterwegs seien, mahnt die Polizei zur Vorsicht.

(kmu)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. Januar 2022 14:15
aktualisiert: 10. Januar 2022 14:15
Anzeige