Densbüren

62-Jähriger schläft am Steuer ein – Beifahrerin schwer verletzt

16. Juni 2022, 08:56 Uhr
Am Mittwochnachmittag schlief ein 62-Jähriger am Steuer ein und baute in Densbüren einen Selbstunfall. Der Lenker und die Beifahrerin wurden verletzt ins Spital gebracht. Es entstand grosser Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 15. Juni 2022, kurz nach 15 Uhr. Ein 62-jähriger Autofahrer war von Densbüren in Richtung Aarau unterwegs. Wie die Kantonspolizei Aargau schreibt, nickte der Lenker auf der Staffeleggstrasse ein. Er verlor die Kontrolle über das Auto, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Gebüsch.

Der Lenker wurde leicht verletzt. Die 60-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Beide wurden ins Spital gebracht. Am Auto entstand grosser Sachschaden. Der Lenker wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 16. Juni 2022 08:56
aktualisiert: 16. Juni 2022 08:56
Anzeige