Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Aargauer Polizei nimmt zwei minderjährige Einbrecher in Rupperswil fest

Kriminalität

Aargauer Polizei nimmt zwei minderjährige Einbrecher in Rupperswil fest

· Online seit 15.01.2024, 11:52 Uhr
Nach der Flucht vor der Polizei sind in der Nacht auf Montag zwei Minderjährige als mutmassliche Diebe festgenommen worden. Es handelt sich um Asylsuchende aus Algerien und Libyen. Sie leben gemäss Angaben der Polizei in einer Asylunterkunft im Kanton Basel-Landschaft.
Anzeige

Die Jugendlichen hätten nach ersten Erkenntnissen unverschlossene Fahrzeuge durchsucht, teilte die Kantonspolizei Aargau am Montag mit. Aus einem Fahrzeug sei ein Tablet entwendet worden.

Während einer Nachtpatrouille hatte die Regionalpolizei Lenzburg gegen 02.00 Uhr in einem Wohnquartier eine Person festgestellt, die beim Erblicken des Patrouillenfahrzeuges flüchtete, wie es in einer Medienmitteilung hiess.

Der Polizist nahm umgehend die Verfolgung auf und hielt einen 15-jährigen Jugendlichen an, wie die Kantonspolizei weiter berichtete. Auf dem Fluchtweg stellte die Polizei einen Rucksack mit Ausweisdokumenten eines weiteren jungen Mannes fest.

Mit diversen Patrouillen der Regionalpolizei und der Kantonspolizei wurde eine Fahndung organisiert. In einem Waldgebiet in Buchs hielt eine Patrouille der Stadtpolizei Aarau den zweiten noch flüchtigen Mann an.

(sda/red.)

veröffentlicht: 15. Januar 2024 11:52
aktualisiert: 15. Januar 2024 11:52
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch