Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Aarau AG: Tempo 30 auf Bahnhofstrasse – Test beginnt im August

Verkehrsplanung

Experiment startet: Tempo 30 auf Bahnhofstrasse in Aarau

01.05.2023, 13:29 Uhr
· Online seit 01.05.2023, 09:06 Uhr
Der Testlauf mit Tempo 30 auf der Bahnhofstrasse in Aarau startet im August. Die Vorbereitungen und der Umbau der Bahnhofstrasse beginnen einen Tag nach dem Pfingstmontag. Einsprachen verzögerten das Experiment im Massstab 1:1 mit dem Motto «Mitenand statt Gägenand».
Anzeige

Der Testlauf in Aarau sei auf ein Jahr befristet und finde in zwei Phasen statt, teilte das kantonale Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) am Montag mit.

Der Verkehrsablauf auf der sanierungsbedürftigen Bahnhofstrasse soll für alle verbessert, der Stadtraum attraktiver und das Miteinander der Verkehrsteilnehmenden gefördert werden, wie das BVU festhielt.

Konkret wird die Zahl der Signale und Steuerungen reduziert. Auch werden die Fussgängerstreifen aufgehoben. Als Ersatz wird in der Mitte der Bahnhofstrasse ein Mehrzweckstreifen eingerichtet, der mit Pflanzentrögen möbliert ist.

Fussgängerinnen und Fussgänger können dann überall die Bahnhofstrasse überqueren. Das machen zahlreiche Menschen trotz Verbots bereits heute. Das Tempo 30 stärkt gemäss Kanton und Stadt das sichere Miteinander der unterschiedlichen Verkehrsmittel und harmonisiere den Verkehrsfluss.

veröffentlicht: 1. Mai 2023 09:06
aktualisiert: 1. Mai 2023 13:29
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch