Aarau / Niederlenz

In Flagranti erwischt: Der Polizei gehen gleich zwei Diebe ins Netz

29. Juli 2022, 14:20 Uhr
In Aarau konnte die Kantonspolizei zwei Algerier dingfest machen, die sich aus fremden Autos bedienten. In Niederlenz überraschte ein Autobesitzer einen Unbekannten, der sich gerade an seinem Fahrzeug zu schaffen machte. Der Täter konnte flüchten.
Die Aargauer Polizei hat zwei Autoknacker dingfest gemacht. (Symbolbild)
© Kapo AG

Einem Passanten waren am Donnerstag um zirka 23.30 Uhr zwei Männer im Parkhaus «Flösserplatz» aufgefallen. Diese hätten sich an parkierten Autos zu schaffen gemacht und schienen sie aufbrechen zu wollen. Die aufgebotene Polizei sichtete kurz darauf im Schachen zwei Personen, auf die die Beschreibung zutraf. Einer der beiden Algerier im Alter von 24 und 25 Jahren führte mutmassliches Diebesgut mit sich. Das schreibt die Polizei in einer Mitteilung vom Freitag. Die beiden wurden für weitere Ermittlungen festgenommen.

Niederlenz: Täter flüchtig

Weniger Fahndungsglück hatte die Kantonspolizei in Niederlenz: Vor seinem Haus überraschte ein Mann einen Unbekannten, der gerade dabei war, sein Auto zu durchsuchen, schreibt die Polizei weiter. Der Autobesitzer versuchte vergeblich, den Dieb zurückzuhalten. Auch die Suche nach dem Unbekannten durch die Polizei blieb erfolglos. Immerhin sei am Auto kein Schaden entstanden und keine Beute gemacht worden.

Häufung der Vorfälle?

Weiter schreibt die Kantonspolizei Aargau, man verzeichne eine Häufung nächtlicher Diebstähle in Autos. Und rät, niemals Bargeld oder Wertsachen im Auto zu lassen und verdächtige Feststellungen der Polizei zu melden.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. Juli 2022 14:20
aktualisiert: 29. Juli 2022 14:20
Anzeige