Lenzburg

Mutmassliche Ladendiebe festgenommen

20. Februar 2022, 10:37 Uhr
Der Kantonspolizei sind am Freitag zwei mutmassliche Ladendiebe ins Netz gegangen. Einer der beiden Männer wurde beim Klauen beobachtet. Die Einsatzkräfte konnten ihn und seinen Komplizen später festnehmen und Deliktgut im Wert mehrerer tausend Franken sicherstellen.
Die Kantonspolizei Aargau hat in Lenzburg zwei Georgier verhaftet, die in Läden unter anderem Rasierklingen mitgehen liessen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Einer Person im Coop in Lenzburg Einkaufsgeschäft sei kurz nach Mittag ein Mann aufgefallen, welcher «eine grössere Menge Rasierklingen eingepackt und das Geschäft damit, ohne die Ware zu bezahlen, verlassen hatte», schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Samstag.

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein, im Zuge derer ein Fahrzeug angehalten wurde. Darin habe sie weiteres mutmassliches Deliktgut gefunden, so die Kantonspolizei. Der 21-jährige Fahrer des Autos und ein zweiter, 28-jähriger Mann, der auf die Beschreibung des Ladendiebs passte, wurden festgenommen. Beide stammen aus Georgien, sie wurden inhaftiert.

Die sichergestellte Ware habe einen Wert von mehreren tausend Franken auf, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung. Dessen Herkunft werde nun abgeklärt. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

(lba)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 19. Februar 2022 11:53
aktualisiert: 20. Februar 2022 10:37
Anzeige