Rupperswil

Selbstunfall auf der T5 – Auto überschlägt sich und durchbricht Wildzaun

22. März 2022, 14:23 Uhr
Ein 31-jähriger Lenker hat am Montag in Rupperswil sein Auto schrottreif gefahren. Der Mann erlitt Verletzungen und musste ins Spital. Er hatte die Herrschaft über sein Auto verloren und durchbrach einen Wildzaun.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Danach überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mitteilte. Der Lenker konnte das Fahrzeug selbständig verlassen.

Wie es kurz nach 16.00 Uhr zum Unfall gekommen war, ist gemäss Polizeiangaben noch unklar. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Der Selbstunfall ereignete sich auf der N1R, die zum Nationalstrassennetz gehört. Die N1R verbindet auf einer Länge von gut fünf Kilometern den Anschluss Aarau-Ost (N1) mit dem Stadtzentrum von Aarau.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 21. März 2022 17:45
aktualisiert: 22. März 2022 14:23
Anzeige