Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Twint-Nutzer müssen beim Parkieren mehr bezahlen

Schützenmatte Olten

Twint-Nutzer müssen beim Parkieren mehr bezahlen

· Online seit 26.05.2023, 20:12 Uhr
Das Bezahlen an einer Parkuhr mit dem Handy ist kaum mehr wegzudenken. Autofahrer können damit exakt die Parkzeit lösen, welche sie benötigen. Doch wer beim grossen Schützenmatte-Parkplatz in Olten bargeldlos bezahlen möchte, zahlt seit Kurzem mehr.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Urs Wenger aus Schönenwerd parkiert regelmässig in Olten bei der Schützenmatt. Kürzlich fiel ihm dabei ein ungewöhnlicher Betrag auf, erzählt er gegenüber Tele M1: «Ich war hier parkieren und habe mein Parkfeld mit der Twint-App bezahlt. Beim Retourkommen beendete ich die Parkzeit. Im Nachhinein stellte ich fest, dass ich zur normalen Parkgebühr zusätzliche Spesen bezahlen musste.»

4,85 Prozent mehr als gewohnt

Personen, welche an der Parkuhr mit Twint anstatt mit Bargeld bezahlen, werden seit Kurzem mit einer Zusatzgebühr quittiert. Dies bestätigt Stadtschreiber Markus Dietler und verteidigt die Praxis zugleich: «Der Stadtrat war der Ansicht, dass die Gebühren nicht die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler als Kollektiv bezahlen sollen; dieses Angebot wird ja nur durch einen Teil der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler genutzt.» Die Preisrechnung richtet sich gemäss dem Oltner Stadtschreiber nach dem Verursacherprinzip. «Dazu kommt, dass es zum Glück für Olten auch viele Auswärtige gibt, die bei uns parkieren. Das muss nicht über die Steuergelder bezahlt werden.»

«Bedenkliche Ungleichbehandlung»

Jene Gebühren fliessen nach Schlieren an die Firma DigitalParking. Sie verrechnet den Parkplatz-Betreibern ihre Bezahldienstleistung. Die direkte Zuweisung der Spesen auf die Autofahrer findet auch der Geschäftsführer der Software-Firma eine bedenkliche Ungleichbehandlung und rät den Betreibern davon ab, wie er auf Anfrage erklärt: «Am besten wäre, wenn der Betreiber für alle Kanäle denselben Tarif verlangen würde. Er bezahlt uns im digitalen Bereich prozentual und an der Parkuhr bezahlt er die Reparatur wenn sie defekt ist und die Wartung. Wenn er dann zu wenig Geld hat, soll er einfach die Tarife erhöhen.»

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 26. Mai 2023 20:12
aktualisiert: 26. Mai 2023 20:12
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Am meisten gelesen

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch