Aargau/Solothurn

Aargau: Egli tritt wieder zur Regierungsratswahl an

Regierungsratswahlen

Aargauer SP schickt Dieter Egli wieder ins Rennen

25.04.2024, 21:58 Uhr
· Online seit 25.04.2024, 21:57 Uhr
Die Aargauer SP hat an ihrem ausserordentlichen Parteitag in Lenzburg am Donnerstagabend Regierungsrat Dieter Egli für die Erneuerungswahlen in die Kantonsregierung nominiert. Der 54-Jährige ist seit 2021 Mitglied des Regierungsrats.
Anzeige

«Ich freue mich auf die weitere erfüllende Arbeit und stelle mich gerne erneut zur Wahl!», wurde Regierungsrat Egli in einer Mitteilung der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Aargau vom Donnerstagabend zitiert. Der Parteitag habe Eglis Nomination grossmehrheitlich zugestimmt, teilte die SP Aargau auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Mitte Januar hatte SVP-Regierungsrat Alex Hürzeler bekanntgegeben, dass er auf Ende Jahr abtreten werde. Dieter Egli (SP) und die weiteren drei Regierungsräte gaben am gleichen Tag bekannt, dass sie zur Wiederwahl am 20. Oktober antreten werden.

Die erneute Kandidatur von Regierungsrat Markus Dieth (Mitte) und Stephan Attiger (FDP) wurde von den Delegierten der Parteien bereits bestätigt, die Nominationsversammlung der SVP steht noch aus.

Die SVP kündigte an, neben dem wieder kandidierenden Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati den zweiten Sitz im Regierungsrat halten zu wollen. Dafür beworben haben sich Nationalrätin Martina Bircher und Grossrats-Fraktionspräsidentin Désirée Stutz.

Grüne und Grünliberale treten an, EVP verzichtet

Von den Grünen als Kandidatin nominiert wurde am Dienstag Grossrätin Ruth Müri. Noch ausstehend ist die Nomination bei den Grünliberalen, wo Nationalrat Beat Flach Interesse angemeldet hat. Ihren Verzicht bekannt gegeben hat die EVP.

(sda/osc)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 25. April 2024 21:57
aktualisiert: 25. April 2024 21:58
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch