Anzeige
Bus Vortritt gelassen

Autolenker streift wartendes Fahrzeug beim Überholen und fährt davon

10. November 2021, 10:50 Uhr
Ein 76-Jähriger hat in Neuenhof auf der Zürcherstrasse angehalten, um den Bus aus der Haltebucht fahren zu lassen. Dabei wurde er von einem anderen Auto überholt, das sein Fahrzeug seitlich touchierte und beschädigte. Die Polizei nahm dem Lenker den Fahrausweis ab.

Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen, die zum Unfall auf der Zürcherstrasse in Neuenhof Angaben machen können. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein 76-Jähriger kurz nach 16.30 Uhr auf der Strasse, als bei der Bushaltestelle «Landhaus» ein Bus aus der Bucht fahren wollte. Der 76-Jährige hielt deshalb an, um dem Bus den Vortritt zu gewähren.

Ein 86-Jähriger fuhr jedoch am stehenden Auto vorbei und touchierte es seitlich, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Die Polizei konnte ihn jedoch ermitteln und an seinem Wohnort antreffen.

Beim 86-Jährigen wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Den Führerausweis musste er abgeben. Die Staatsanwaltschft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim unter 062 886 88 88 zu melden.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. November 2021 10:51
aktualisiert: 10. November 2021 10:50