Break Dance

Air Flairs in Baden für das World Final in New York

Oliver Varga, 10. Juni 2022, 13:52 Uhr
Am Sonntag findet im Trafo Baden das grosse Schweizer Final des prestigeträchtigen 1-on-1 Breaking Battle statt. Ebenfalls mit von der Partie ist B-Girl Leaf aus Birr, welche letztes Jahr als Siegerin hervorging.

Quelle: ArgoviaToday/Leonie Projer

Das Red Bull BC One ist der grösste und prestigeträchtigste internationale Breaking Wettkampf der Welt. Für das grosse Finale im November in New York breaken 16 Schweizer B-Boys und vier B-Girls am Sonntag im Trafo Baden um die Wette – spektakuläre Tanzeinlagen sind garantiert! Rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich in den Qualifikationen in Biel und Aigle gegen über 100 Kontrahentinnen und Kontrahenten durchgesetzt und messen sich nun im Final in Baden. Das Ziel: Die Qualifikation für das World Final des Red Bull BC One in New York – des Geburtsstadt des Breakings. Auch B-Girl Leaf aka Olivia Rufer aus Birr ist wieder dabei. Sie gewann das Final im letzten Jahr.

1-on-1: Batteln für die Ewigkeit

Gebattelt wird in intensiven Zweikämpfen. Judges entscheiden dann, welcher der beiden Tänzerinnen oder Tänzer sich für die nächste Runde qualifiziert. Die Judges für den Schweizer Final in Baden kommen alles aus Frankreich und heissen Junior (Red Bull BC One All Stars), San Andrea (Rockerz Delight Krul) und Keys (Freemindz). Am Schluss entscheidet sich dann, wer in die USA reisen darf. Nur ein B-Girl und ein B-Boy erhalten das begehrte Ticket zum Weltfinal im Big Apple. Rund 800 Zuschauer werden den Schweizer Final in Baden mitverfolgen, damit ist der Event restlos ausverkauft. Trotzdem kannst du das Spektakel im Livestream von Red Bull mitverfolgen.

Türöffnung im Trafo ist am Sonntag um 15.30 Uhr. Die 1-on-1 starten dann um 16.30 Uhr. Für die passenden Beats stehen DJ OB One und Jon Kwizera an den Turntables. Alle weiteren Informationen zum Event findest du hier.

Break Dance – eine Kultur wird olympisch

Was vor einem halben Jahrhundert auf New Yorks Strassen in der Bronx begonnen hat, bahnt sich mit den Olympischen Spielen in Paris 2024 nun den Weg auf die breite Weltbühne des Spitzensports: Breaking, entstanden aus der artistischen Hip-Hop-Kultur, wagt den Spagat zum Leistungssport – und zwar im 1-on-1 Breaking-Battle-Format wie beim Red Bull BC One.

Du kannst dir so gar nichts unter einem 1-on1-Battle im Break Dance vorstellen? Dann haben wir hier das Video des letztjährigen Finals in der Schweiz für dich:

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. Juni 2022 13:26
aktualisiert: 12. Juni 2022 13:26
Anzeige