Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Veltheim/Auenstein: Gämsen fühlen sich im Steinbruch der Jura Cement pudelwohl

Unerwarteter Besuch

Gämsen fühlen sich im Steinbruch der Jura Cement pudelwohl

· Online seit 23.11.2023, 16:12 Uhr
Im Steinbruch der Jura Cement auf dem Gemeindegebiet von Auenstein und Veltheim sind derzeit mehrere Gämsen unterwegs. Der Lärm der Maschinen scheint sie nicht zu stören.
Anzeige

Im Kanton Aargau gibt es über 200 Gämsen. Ein paar davon sind nun auch im Steinbruch der Jura Cement auf dem Gemeindegebiet von Auenstein und Veltheim anzutreffen. Wie die «Aargauer Zeitung» berichtet, fühlen sich die Tiere dort ziemlich wohl – trotz den lauten Maschinen im Steinbruch.

Revierförster Andreas Wirth sagt auf Anfrage der Zeitung, dass die Tiere die Ruhe geniessen. Damit meint er die Ruhe vor den Menschen: «Störungen durch Menschen, das hat es im Steinbruch nicht», so Wirth.

Im Aargau lebt die grösste Gämsenpopulation ausserhalb der Alpen im und um den Steinbruch der Jura Cement. Die Tiere wurden im Aargau in den 60er-Jahren wieder angesiedelt, die Jägerinnen und Jäger zählen den Gämsenbestand im Aargau dabei jährlich. Im Jahr 2022 wurden gemäss kantonaler Jagdstatistik 20 Gämsen erlegt, 3 wurden Opfer des Strassenverkehrs.

(ova)

veröffentlicht: 23. November 2023 16:12
aktualisiert: 23. November 2023 16:12
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch