Anzeige
Wettingen

Prominenz im Stadion Altenburg für einen guten Zweck

23. August 2021, 08:04 Uhr
Am Sonntag hat der Spendenanlass «Play for Charity» im Stadion Altenburg in Wettingen stattgefunden. Für einen guten Zweck streiften sich ehemalige Nati-Stars wie Alex Frei oder Diego Benaglio wieder das Fussballtrikot über.

Zum zweiten Mal organisierte Prix-Courage Gewinner Remo Schmid den Event «Play for Charity». Während die erste Ausgabe im letzten Jahr noch im Zürcher Letzigrund stattgefunden hatte, gaben sich zahlreiche Prominente und ehemalige Nati-Stars am Sonntag in der Altenburg in Wettingen die Ehre. 

Team Blau vs. Team Rot

Pünktlich um 13.30 Uhr pfiff Luigi Ponte, Präsident des Aargauischen Fussballverbands, die Partie an. Während das rote Team mit ehemaligen Nati-Spielern wie Rekord-Torschütze Alexander Frei, Alain Nef, Thomas Bickel, Raimondo Ponte sowie Diego Benaglio voll gespickt war, kickten im blauen Team Internetstars und Influencer wie Aditotoro, Jonas Ems und Loris Zimmerli. Aber auch die Schweizer Boxlegende Stefan Angehrn und der ehemalige Schweizer Nati-Stürmer Johan Vonlanthen spielten in Blau. Dafür war im roten Team beispielsweise auch Pegasus-Frontman Noah Veraguth anzutreffen.

Weil das Spiel einem guten Zweck diente, stand das Resultat nicht im Vordergrund. Die auf dem Spielfeld in der Altenburg versammelte Prominenz hatte dabei auch sichtlich Spass an der Aktion, obwohl es phasenweise wie aus Eimern schüttete. Nach zwei gespielten Halbzeiten stand es 3:3-Unentschieden. Das darauffolgende Penaltyschiessen diente eher einem Unterhaltungszweck für die ca. 1000 Zuschauer (Einlass gab es nur mit Covid-Zertifikat), als einem ernstzunehmendem Entscheidungsspiel.

Play for Charity

Im November 2020 wurde der Verein «Play for Charity» vom Zürcher Remo Schmid, welcher 2017 den Prix Courage erhalten hatte, ins Leben gerufen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, sich gegen Gewalt und sexuelle Belästigung an Frauen einzusetzen. Zudem unterstützt der Verein auch Kinder in Not und Tierstiftungen. Der gesamte Erlös des Spendenanlass in Wettingen wird nun an fünf wohltätige Organisationen verteilt.

(ova)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 22. August 2021 18:05
aktualisiert: 23. August 2021 08:04