Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Zwei Unfälle, weil Vortritt von Fahrradfahrern missachtet wurde

Mellingen/Seengen

Zwei Unfälle, weil Vortritt von Fahrradfahrern missachtet wurde

11.07.2021, 10:39 Uhr
· Online seit 11.07.2021, 10:35 Uhr
Am Samstag kam es im Kanton Aargau zu zwei Unfällen, bei welchen Autolenker den Vortritt von Fahrradfahrern missachteten.
Anzeige

Mellingen: Unfall beim Linksabbiegen

Der Unfall ereignete sich am Samstagvormittag auf der Trottackerstrasse in Mellingen. Ein auf der Trottackerstrasse Richtung Rohrdorferstrasse fahrender 47-jähriger Autolenker übersah beim Linksabbiegen einen von links kommenden 21-jährigen Fahrradfahrer, weshalb es zur Kollision kam. Der Fahrradlenker wurde durch die Kollision über die Motorhaube geschleudert, erlitt aber keine schweren Verletzungen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Der Fahrradfahrer trug einen Helm. 

Seengen: Velofahrer wegen Verletzung im Spital

Zu einem weiteren Unfall kam es gestern am späteren Nachmittag in Seengen, als ein 26-jähriger Autolenker vom Seeweg in die Unterdorfstrasse einbog und dabei den Vortritt eines herannahenden 52-jährigen Fahrradfahrers missachtete. Es kam zur Frontalkollision, wobei der Fahrradlenker verletzt wurde und ins Spital gebracht werden musste. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in der Höhe von mehreren tausend Franken. Auch der 52-jährige Fahrradlenker trug einen Helm.

(red.)

veröffentlicht: 11. Juli 2021 10:35
aktualisiert: 11. Juli 2021 10:39
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch