Zeugen gesucht

Bewaffneter Unbekannter überfällt Aarburger Post

24. Februar 2022, 08:31 Uhr
Am Mittwochabend ist die Postfiliale in Aarburg überfallen worden. Der Täter konnte mit seiner Beute von mehreren hundert Franken flüchten. Nun bittet die Kantonspolizei Aargau um Hilfe.
Die Kantonspolizei Aargau bittet in Bezug auf den Raubüberfall in Aarburg um Zeugenhinweise.
© Kapo AG

Kurz nach 17 Uhr am Mittwochabend ist die Postfiliale von einem vermummten Unbekannten überfallen worden. Der Täter hatte eine Kapuze über den Kopf geschlagen und trug eine Hygienemaske, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Der Mann trat an den Schalter und forderte mit einer Pistole in der Hand in englischer Sprache Geld.

Die Angestellte händigte ihm mehrere hundert Franken aus. Danach lief der Täter raus und flüchtete mit einem Velo Richtung Olten. Trotz sofort eingeleiteter und kantonsübergreifender Fahndung konnte er nicht geschnappt werden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Augenzeugen, die den Täter vor der Tat oder auf der Flucht gesehen haben. Er wird als jung und etwa 170 Zentimeter gross beschrieben. Zudem sei er schlank und dunkelhäutig. Bei der Tat trug er einen weissen Kapuzenpullover. Wer Hinweise hat, kann sich bei der Kriminalpolizei unter 062 835 80 26 melden.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 24. Februar 2022 08:31
aktualisiert: 24. Februar 2022 08:31
Anzeige