Egerkingen SO

Brand in Schreinerei: Holzlager teilweise zerstört – Polizei sucht Zeugen

5. Mai 2022, 13:31 Uhr
In Egerkingen ist am Mittwochabend ein Grossbrand ausgebrochen. Ein Holzlager brannte lichterloh. Feuerwehr und Polizei waren mit einem Grossaufgebot vor Ort. Nun sucht die Polizei Zeugen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

In Egerkingen SO ist am Mittwochabend das Holzlager einer Schreinerei in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Unterstand schon in Vollbrand, schreibt die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstagnachmittag. Ein weiterer war ebenfalls vom Brand betroffen. Das Feuer konnte in den späten Abendstunden eingegrenzt werden. Die Feuerwehr war auch nach Mitternacht noch vor Ort, der Brand war jedoch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

«Ziel Nummer eins», das Verhindern des Umgreifens des Brandes auf andere Gebäude, habe erreicht werden können, so ein Sprecher der Kantonspolizei Solothurn um 23 Uhr gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Brandursache sowie die Schadensumme sind noch unklar.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun Zeugen. Personen, die im betroffenen Bereich Beobachtungen, Fotos oder Videos gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (062 311 94 00) zu melden.

Ausgerückt waren die Feuerwehren Oensingen, Oberbuchsiten und Egerkingen.

(sda/red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. Mai 2022 23:26
aktualisiert: 5. Mai 2022 13:31
Anzeige